PREVNEXT

DSK - Dünne Asphaltdeck­schichten in ­Kaltbauweise

Effizienter Asphaltdeckenbau mit nur einer mobilen Einheit

Der ordnungsgemäße Einbau von DSK (Dünne Asphaltschicht im Kalteinbau)-Asphalt ist nach ZTV BEA-StB 09/13 und den TL G DSK-StB 15 auszuführen. DSK-Verfahren eignen sich zur die Verbesserung der Ebenheit im Querprofil und der Griffigkeit der Oberfläche.

Ausmagerungen, Flickstellen und Netzrisse können einfach beseitigt werden.
Das Asphalt-Mischgut wird aus einer polierresistenten Gesteinsmischung mit abgestufter Körnung, polymermodifizierter kationischer Bitumenemulsion sowie Zusätzen (wie z. B. Zement, Kalk und Fiber) und Wasser hergestellt.

Für die Verwendung von DSK-Asphalt sprechen vor allem der geringe Primärenergiebedarf und die sich daraus ergebenden wirtschaftlichen Vorteile. Die Microbelag-Maschine vereint so ein mobiles Asphaltmischwerk und den Verleger auf der Baustelle.

Vorteile im Vergleich zum konventionellen Verfahren:

  • Schonung von Ressourcen durch effizienteren und verringerten Materialeinsatz
  • Energieeinsparung, da das Materials nicht erhitzt werden muss
  • Verringerte Herstellkosten
  • Schonung der Umwelt und des Klimas durch niedrige Emissionswerte bei der Produktion
  • Effizienter Einbau bei unterschiedlichsten Baustellen und Bedingungen
  • Schnelle Wiederfreigabe für den Verkehr
     

DSK-Verlegemaschinen sind dafür konzipiert, Qualitäts-Mischgut herzustellen und hochwertige Beläge einzubauen. Dazu muss die geforderte Rezeptur genau eingehalten werden und ein flexibles Handling mit der Einbaubohle gewährleistet sein. Die Microbelag-Maschinen von schäfer-technic sind allen genannten Herausforderungen gewachsen.

→ SM Microbelag-Maschinen | → Mini-Mix

PREVNEXT

Anwendungen


Automatisches Verlegen von
DSK-Asphalt


Je nach Maschinengröße z. B. auf
Autobahnen und Bundesstraßen

Einbau mit Microbelag-Maschinen.

Anwendungen


Automatisches Verlegen von
DSK-Asphalt


Je nach Maschinengröße z. B. auf
Bundesstraßen und Kreisstraßen

Einbau mit Microbelag-Maschinen.

 

Anwendungen


Automatisches Verlegen von
DSK-Asphalt


Je nach Maschinengröße z. B. auf
Kreisstraßen und innerörtliche Straßen

Einbau mit Microbelag-Maschinen.

 

Anwendungen


Verlegen von farbigem Belag

Durch das Beimischen von Farbpigmenten im
Mischgut, kann farbiger Belag eingebaut
werden, z. B. für:

  • Radwege
  • Fahrbahnmarkierungen
  • Parkplätze
  • Gesonderte Bereiche
  • uvm.

Einbau mit Microbelag-Maschinen oder Mini-Mix.

Anwendungen


Einbau auf kleinen Verkehrsflächen

Kleine Flächen können mit Einbaubohle
oder manuell mit DSK-Asphalt saniert werden:

  • Radwege
  • Gehwege
  • uvm.

Einbau mit Microbelag-Maschinen oder Mini-Mix.

Anwendungen


Einbau auf Gehwegen

Mit dem schwenkbaren Mischer des Mini-Mix
oder cleveren Ausstattungsvarianten kann das
DSK-Mischgut an schwer zu erreichende Stellen
gefördert und eingebaut werden.

  • Gehwege
  • Radwege
  • schwer anzufahrende Bereiche
  • uvm.

Einbau mit Microbelag-Maschinen oder Mini-Mix.

Für den Einbau von DSK können je nach Verfahren und Arbeitsweise verschiedene Maschinen verwendet werden:

→ SM Micro-Belagmaschinen | → Mini-Mix

Schnellkontakt

Direktkontakt
Content Border